Vom Anfänger zum Profi: Werde ein Verbmeister in Spanisch!

Spanisch Übungen - Konjugation

Spanisch Übungen: Verben konjugieren!

Brauchst du Tipps, um die richtigen Endungen bei der Konjugation der spanischen Verben schnell zu lernen? Meine Spanisch Übungen werden dir weiterhelfen. In dieser Lektion findest du 5 Tipps, mit denen das Konjugieren ganz einfach wird. Ich helfe dir do, die richtigen Verbendungen effektiver zu lernen, damit du schneller Spanisch sprechen kannst. In dieser Lektion fokussieren wir uns auf die Verben in der Gegenwart und in der Vergangenheit (also presente y pasado). Jedoch kannst du das was ich sage auch bei allen anderen Verbzeiten anwenden. Hier nun die Tipps:

Número 1: Gewöhne dich so schnell wie möglich daran, die konjugierten Verben ohne Personalpronomen zu verwenden.

Wir verwenden die Personalpronomen in der spanischen Sprache, aber wenn wir Verben konjugieren, sind sie in den meisten Situationen optional. Diejenigen von euch, die bereits Spanisch mit mir in meinem Kurs lernen, haben bemerkt, dass ich am Anfang alle Verben mit den entsprechenden Personalpronomen konjugiere und dann verwende ich die Personalpronomen bei der Verbkonjugation immer weniger. Und das kannst du auch selbst machen! Merk dir die Verbkonjugation deshalb so:

hablo heißt auf Deutsch: ich spreche
estudio: ich lerne
viajo: ich reise
como: ich esse

Wenn du die ganze Zeit: «yo hablo, yo como, yo estudio, yo viajo,…» sagst, klingt das unnatürlich. Das ist okay am Anfang, jedoch ist das später dann nicht mehr so schön. Also, sagt lieber: «hablo, como, estudio, viajo…»

Número 2: Fokussiere dich erstmal auf die Verbendungen für YO im Presente (in der Gegenwart).

Du kannst dir sicherlich die Verbendungen für alle Personalpronomen auf einmal merken. Aber nicht alle lernen mit demselben Tempo. Das heißt, wenn dir alles auf einmal zunächst zu viel ist, fokussiere dich am Anfang nur auf die Verbendungen für YO (ich). Denn, wenn man anfängt, eine neue Sprache zu lernen, sollte man erstmals in der Lage sein, über sich selbst zu sprechen. Und du wirst dann in einer Konversation auch verstehen, wenn jemand anderes über sich selbst spricht.

tengo
vengo
veo
leo
creo

Número 3: Fokussiere dich als nächstes auf die Verbendungen für TU im Presente und danach auf den Rest der Personalpronomen.

hablas
estudias
viajas
comes
tienes
vienes
ves
lees
crees

Número 4: Bei meinem nächsten Tipp geht’s ums HÖREN und SPRECHEN. Escuchar y hablar.

Fokussiere dich auf die Betonung, LA ENTONACIÓN, beim Spanisch Hören und Sprechen, um die Endungen der verschiedenen Verbzeiten zu unterscheiden. La entonación ist eigentlich ein großes Thema, aber konzentrieren wir uns erstmal auf ihren Einfluss auf die Verbkonjugation. Wenn wir auf Spanisch Verben konjugieren, ändern wir nicht nur die Endung, sondern auch die Betonung des Wortes. Por ejemplo:

Presente:
Hablo, estudio, viajo… hier ist die Betonung auf der vorletzten Silbe.

Preterito Indefinido:
Hablé, estudié, viajé… hier ist nicht nur die Verbendung anders, sondern auch die Betonung (am Ende des Wortes)
Hablé, estudié, viajé…. Das sind alle Verben, die im Infinitiv mit -AR enden

Verben mit -ER bzw. -IR am Ende im Indefinido konjugiert:
Vi, leí, creí… Verbendung sogar mit -Í, aber die Betonung auch am Ende.
Wenn du jemanden auf Spanisch hörst und er viele Verben mit E oder I und betont am Ende verwendet, erzählt er dir etwas in der Vergangenheit (im Indefinido)

Wenn du sowas hörst: ía, ía, ía… aba, aba, aba… dann redet er oder sie im Imperfecto.

Natürlich haben wir die unregelmäßigen Verben wie: tuve, vine…
Sie Enden zwar mit -E, aber die Betonung ist in der vorletzten Silbe.

Aber wie gesagt, erstmals kannst du dich auf die regelmäßigen Verben fokussieren, da die meisten spanischen Verben regelmäßig sind. Du musst nicht alle Verbzeiten und alle Verbendungen perfekt lernen, aber achte auch darauf, wo die Verben bei den verschiedenen Verbzeiten betont werden.

Número 5: Mach dir keinen Stress mit den unregelmäßigen Verben.

Es gibt relativ viele unregelmäßige Verben auf Spanisch, aber die meisten sind regelmäßig. Lerne erstmals die regelmäßigen Verben und danach die Regeln für die unregelmäßigen mit Fokus auf die wichtigsten wie: tener, venir, querer, poder, decir, ir… usw.

Aber nun geht’s zum Video – scrolle einfach ganz nach unten, um es anzusehen. Die Lerndatei kannst du hier gerne ansehen und downloaden.

¡Eso es todo por hoy!

YouTube player
^Schau dir auch meine anderen Lernvideos auf YouTube an.

Deja un comentario